Energie Einspeise Gesetz (EEG)

Bestimmung der anzulegenden Werte für Solaranlagen §49 EEG 2017
für die Kalendermonate Mai 2017, Juni 2017 und Juli 2017

Bestimmung der anzulegenden Werte für Solaranlagen §49 EEG 2017
für die Kalendermonate Mai 2017, Juni 2017 und Juli 2017
Vergütungssätze Cent/kWh – Feste Einspeisevergütung:
Inbetriebnahme Wohngebäude, Lärmschutzwände und
Gebäude nach § 48 Absatz 3 EEG Sonstige Anlagen
bis 100 kWp

bis 10 kWp bis 40 kWp bis 100 kWp
ab 01.01.2017 * 12,30 11,96 10,69 8,51
ab 01.02.2017 ** 12,30 11,96 10,69 8,51
ab 01.03.2017 ** 12,30 11,96 10,69 8,51
ab 01.04.2017 ** 12,30 11,96 10,69 8,51
ab 01.05.2017 * 12,27 11,93 10,66 8,49
ab 01.06.2017 ** 12,24 11,90 10,63 8,47
ab 01.07.2017 ** 12,21 11,87 10,60 8,45

*) Anzulegende Werte nach § 48 EEG 2017 abzüglich von 0,4 Cent/kWh
nach § 53 Abs. 2 EEG 2017
**) Degressionsberechnung nach § 49 EEG 2017
(anzulegender Wert-0,4 ct §53 EEG 2017)

Der Zubau im Bemessungszeitraum der Degressionsberechnung liegt unter dem Zubaukorridor.
Die monatliche Absenkung nach § 49 Abs. 3 Nr. 1 EEG beträgt daher 0,25 Prozent jeweils zum 1. Mai 2017, 1. Juni 2017 und 1. Juli 2017.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.